Belgien-Urlaub mit Hund: Belgien heißt Urlauber mit Hund willkommen

Wer kurz entschlossen seinen Urlaub antritt und den geliebten Vierbeiner mitnehmen möchte, der kann sich seine Reise nach Belgien fast uneingeschränkt erfüllen. Bei der Einreise nach Belgien mit einem Hund wird lediglich der Nachweis einer Tollwutschutzimpfung verlangt, die mindestens 4 Wochen alt sollte, aber nicht älter als ein Jahr sein darf. Es empfiehlt sich vor der Reise aktuelle Informationen einzuholen, das sich die Regelungen häufig ändern.

Bei Hunden, die jünger als drei Monate alt sind, behält die Impfung 6 Monate ihre Gültigkeit. Für die Einreise mit Hund gilt keinerlei Einfuhrverbot für bestimmte Rassen. Hunde sind in Belgien generell an der Leine zu führen, dafür dürfen sie in allen öffentlichen Verkehrsmitteln mitfahren. Die Hotels in Belgien sind auf Reisende in Begleitung ihrer Hunde eingestellt. Die meisten Hotels und fast alle Campingplätze können mit dem eigenen Hund besucht werden. In Jugendherbergen ist die Mitnahme von Hunden nicht möglich.

Leave a Reply

Your email address will not be published.