Braunbär auf Abwegen: Ausgebüchster Bär spaziert auf Bahngleisen herum

Ein Braunbär aus dem Eifelzoo Gondorf in Rheinland-Pfalz hat am Donnerstag einen Ausflug an die Eisenbahn unternommen. Nach Angaben der Polizei kraxelte der Bär über den durch einen umgestürzten Baum beschädigten Zaun seines Geheges und stromerte die Bahnstrecke zwischen Hüttingen/Kyll und Philippsheim entlang.

Dort entdeckte ihn ein Zugführer und alarmierte die Polizei. Die Ordnungshüter überflogen die Gegend mit einem Hubschrauber und hielten den Schienenverkehr an. Der Betreiber des Zoos traf den Bären schließlich mit einem Betäubungsgewehr. in den Schlaf gesunken konnte das Das müde Tier in sein Gehege zurückgebracht werden. Der Zaun wurde inzwischen repariert.

Leave a Reply

Your email address will not be published.