Delfine in der Ostsee: Flipper auf Abwegen

Delfine in der Ostsee: Flipper auf Abwegen

Eine ungewöhnliches Naturschauspiel bot sich vor kurzem den Fischereikontrolleuren auf ihrer Routinefahrt in der Wismarer Bucht. Zwei Delfine näherten sich dem Boot und begleiteten es eine Weile. Die beiden Meeressäuger tauchten unter dem Boot hindurch und zeigten auch ihre Luftsprünge aus dem Wasser. Schon im Sommer waren Delfine vor Fehmarn gesichtet worden. Es ist möglich, dass es sich bei den jetzt beobachteten Tieren um genau diese Exemplare handelt.

Die beiden Tiere machen einen gesunden und munteren Eindruck, und es gibt bisher keinen Anlass zur Sorge, dass ihr Ausflug in für sie eher untypische Gewässer eine Gefahr für ihre Gesundheit und ihr Leben darstellt. Delfine sind sehr gute Schwimmer, legen große Strecken zurück und finden in der Ostsee genug Nahrung. Vielleicht haben sie Geschmack an Hering gefunden und bleiben der Ostsee so lange treu, bis der Winter mit sehr eisigen Temperaturen die Ostsee gefrieren lässt. Für die Großen Tümmler, zu denen die beiden gesichteten Delfine gehören, wird es dann Zeit sich wieder in die Nordsee zurückzuziehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.