“Der hat mich beleidigt” : Papagei muss zur Polizei

“Der hat mich beleidigt” : Papagei muss zur Polizei

Es gibt Sachen, die gibt es eigentlich gar nicht. Das ist zumindest das derzeitige Ergebnis eines Nachbarschaftsstreites in Rajura im westlichen Bundesstaat Maharashtra. Der Übeltäter, um den es geht, macht offensichtlich von seinem Recht die Aussage zu verweigern, Gebrauch. Wüste Beschimpfungen und gezielte Beleidigungen soll Hariyal gegen eine 75jährige Frau schon seit geraumer Zeit von sich geben: Hariyal ist ein Papagei und gehört dem Nachbarn, mit dem die beiden benachbarten Familien wegen einer Immobilienangelegenheit zerstritten sind.

Um sich ein Bild von der Lage zu machen -der Streit und die Anschuldigungen geht mittlerweile schon über zwei Jahre und sind der Polizei mehrfach vorgetragen worden- wurde der Papagei nun in Begleitung des Stiefsohnes und des Nachbarn zur Polizei zitiert. Der Papagei soll vom Stiefsohn und dem Besitzer des Papageis gezielt darauf trainiert worden sein, immer, wenn die betagte Frau am Nachbarhaus vorbeiging, seine beleidigenden Wortschatz kund zu tun.

Bei dem Ortstermin auf der Wache behielt der Papagei seine Sprachkünste allerdings für sich. Trotzdem entschied die Polizei, dem Nachbarschaftsstreit zumindest in dieser Angelegenheit ein Ende zu setzen. Der Papagei wurde beschlagnahmt und der Forstabteilung übergeben. Hariyal soll in der nächsten Zeit ausgewildert werden und darf dann in freier Natur seinen Artgenossen mit seiner besonderen Sprachbegabung imponieren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.