Die 3 besten Vorsätze: Für dich und deinen Hund

Die 3 besten Vorsätze: Für dich und deinen Hund

1. Schenke dir doch mal eine Auszeit von deinem Smartphone und von deinen Kopfhörern und widme dich ausschließlich deinem Hund und allem, was es zu sehen gibt und dein Hund zum Schnüffeln interessant findet. Schluss mit Blindgängen, weil im Laufen gechattet, getwittert und gelesen wird. Schluss mit tauben Ohren und der Unmöglichkeit, warnenden Signalen angemessen zu begegnen und den Hund immer unter Kontrolle zu haben. Genieße den langen Spaziergang doch mal so wie dein Hund. Du wirst überrascht sein, wie viel dir dein Hund zeigt und mitteilt und wie entspannt und erholt du dich anschließend fühlst.

2. Der 2.Vorsatz ist oft eine Folge vom Vorschlag Nummer 1: Dein Hund fordert dich zu Hause oder auf dem Spaziergang zum Spielen auf. Er scgnappt sich z.B. einen Socken oder nimmt Stöckchen auf. Das ist der beste Moment, ein Spiel daraus zu machen. Einmal Gefallen gefunden, planst du vielleeicht gleich mehr Zeit für das gemeinsame Spiel ein und wählst verschiedene Spielzeuge für euch beide aus.

3. Wellness heißt das Zauberwort, und auch dieser Vorsatz bringt sowohl dem Hund als auch dem Herrchen oder Frauchen Vorteile. Regelmäßig, am besten einmal in der Woche an einem bestimmten Tag wird Zeit für Fell und Krallenpflege, Zähneputzen, Ohrenkontrolle aber auch intensives Streicheln und Massieren reserviert und konsequent genutzt. Der Vorteil liegt für Mensch und Tier darin, dass man sich nah ist, das Vertrauensverhältnis stärkt, und Herrchen und Frauchen bestens über den Gesundheitszustand informiert sind

Leave a Reply

Your email address will not be published.