Falsche Tierliebe: Pony Idefix muss abspecken

Falsche Tierliebe: Pony Idefix muss abspecken

Ponys gelten als verfressen. Ganz offensichtlich schmeckte auch dem Pony Idefix einfach zu gut, was Besucher des Tierparks in Freiberg an Futter auf seine Wiese warfen. Idefix fraß und fraß und sein Bauchumfang wuchs und wuchs. Schließlich schleppte Idefix 30 Kilo Übergewicht mit sich herum, dass der hübsche kleine Hengst eher einer hochtragenden Stute glich als einem Ponyhengst mit Idealgewicht.Um Idefix vor seinem eigenen Appetit zu retten stellten die Betreiber des Tierparks Verbotsschilder auf.

Leider hatten die Schilder keinen Erfolg, obwohl das Füttern von Tieren im Tierpark und Zoos (übrigens auch auf Weiden, die einem nicht gehören und in Parkanlagen), verboten ist, entsorgten immer wieder Passanten von einem öffentlichen Weg aus mittels Weitwurf Küchenabfälle, die dann von Idefix gefressen wurden. Auch 20 Meter Abstand zur Weide konnten diese falsch praktizierte Tierliebe nicht stoppen. Jetzt stehen Diät und mehr Bewegung auf dem Trainingsplan von Idefix. Hoffentlich zeigt die Waage bald wieder Normalwerte.

Leave a Reply

Your email address will not be published.