Gut gemacht Lili: Seepferdchen ist geschafft

Gut gemacht Lili: Seepferdchen ist geschafft

Eisbärbaby Lili erobert sich Stück für Stück ein neues Element: Das Wasser. Eisbären müssen das Schwimmen erlernen. Es ist ihnen nicht in die Wiege gelegt. Unter der Obhut der Tierpfleger und natürlich der immer wachsamen Eisbärmutter wagte Lili inzwischen ihre ersten Schwimmversuche im Pool. Die hohen Stufen im Außengehege, die zum Pool hinunterführen, sind noch ein Hindernis für die kleine Eisbärendame. Und so wird jede Gelegenheit genutzt hinter den Kulissen das Klettern und das Schimmen zu üben um immer geschickter durch die Welt zu tollen. Bis die Zoogäste Lili beim Schwimmen und Klettern zuschauen dürfen, dauert es noch ein bisschen. Schließlich ist das Wasserbecken mit 3 Metern Tiefe für ein Bärenkind, das gerade erst das “Seepferdchen” geschafft hat, nicht ungefährlich und die Gesundheit und Sicherheit des Bärenachwuchses im Zoo am Meer haben Vorrang. Übrigens sind Hunde als Zoobesucher herzlich willkommen. Dass sie an der kurzen Leine geführt werden, ist eine Sebstverständlichkeit.

Leave a Reply

Your email address will not be published.