Giftköder ausgelegt: Hirtenhund frisst vergiftetes Wurstsstückchen

Die Vorliebe für Wurststückchen hätte in Stuttgart beinahe ein tragisches Ende genommen. Ein Hirtenhund hatte in Stuttgart-Rot im Garten ein Stückchen Wurst aufgenommen, das vermutlich Tierquäler dort als Köder ausgelegt hatten. Der kaukasische Hirtenhund zeigte nach dem Genuss eindeutige Anzeichen einer Vergiftung. Der Hund hatte Schaum vor dem Mund, zitterte am ganzen Körper und litt […]

Schlange gefangen: Polizei fängt junge Kornnatter ein

Eine Kornnatter schreckte einen Bewohner eines Wohnhauses in Verl auf. Der 40-jährige Mann hatte das fingerdicke, rot-weiß gestreifte Reptil in einem Gebüsch vor einem Wohnhaus entdeckt und die Polizei informiert. Die Polizeibeamten fingen die Schlange wieder ein und suchen nun nach dem rechtmäßigen Besitzer. Kornnattern gehören zu den Würgeschlangen und sind ungiftig. Sie können gut […]

Giftschlange wieder da: Kreuzottern auf Rügen

Es gibt wieder mehr Kreuzottern in der Heide von Hiddensee. In diesem Jahr haben sich die Kreuzottern auf der Insel Hiddensee offenbar stark vermehrt. Das Gesundheitsamt Rügen appellierte am Montag an Spaziergänger, insbesondere bei Wanderungen durch die Dünenheide auf diese bei uns heimische Giftschlange zu achten und festes Schuhwerk zu tragen. Was die Naturschützer freut, […]

Boa auf Achse: Spediteur findet Würgeschlange im LKW

Eine Würgeschlange hat ein Spediteur Anfang August in einer ländlichen Gemeinde in Schleswig-Holstein auf der Ladefläche eines seiner Lkw entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, nahmen Beamte die Boa Constrictor zunächst einmal in ihre Obhut. Bei der Würgeschlange handelt es sich um ein Jungtier, das sehr wahrscheinlich ausgerissen ist. Bei den sommerlichen Temperaturen konnte sie sich […]

Affenhitze erträglich machen: So bleiben Hund, Katze und Co bei Hitze cool

Hochsommerliche Temperaturen und Sonnenschein vom frühen Morgen bis zum Abend steigern das Lebensgefühl und heben die Laune. Damit sowohl Mensch als auch Tiere den Sommer unbeschadet genießen können, raten Tierärzte zu besonders umsichtigem Verhalten im Umgang mit Haustieren. Während Tiere in ihrer natürlichen Umgebung sich bei extremen Witterungsbedingen entsprechend verhalten, sind unsere Haustiere, ganz besonders, […]

Geier über Belgien

Hunderte hungrige Geier wurden über Belgien gesichtet. Vermutlich aus Nahrungsmangel flogen die Tiere rund 1200 Kilometer von Spanien aus Richtung Norden und suchten nun in Belgien nach Aas. So konnte man es in den belgischen Medien lesen. Die Zeitung “Le Soir” berichtete von “fast 200 Geiern”, die am Wochenende über dem nördlichen Flandern und den […]

Enten füttern: Tierliebe mit tödlichem Ausgang

Immer wieder sterben Enten an gefütterten Brotresten! Unwissenheit gekoppelt mit falsch praktizierter Tierliebe lassen Enten qualvoll sterben. Außerdem werden durch die zusätzliche Fütterung der Entenvölkchen in öffentlichen Grünanlagen und in der freien Natur andere, seltene Vögel verdrängt. Das Veterinäramt und das Amt für Lebendmittelüberwachung der Stadt Münster bittet Tierliebhaber dringend, Enten und Schwäne auf dem […]

Zirkus vernachlässigt Elefanten

Erneut musste ein Veterinäramt Elefanten aus einem Kleinzirkus abholen. Sie können das Problem nicht an der Wurzel packen, aber sie greifen ein, wo sie nur können und auf Missstände aufmerksam werden: In diesem Fall war es das Veterinäramt in Soest, das vernachlässigte Elefanten aus einem Zirkus holen ließ, nachdem der Kleinzirkus auch schon in Nachbargemeinden […]

Wildvögel starben an Vogelgrippe: Seuchenverdacht amtlich bestätigt

Nun ist es amtlich: Die verendet gefundenen Wildvögel in Nürnberg, zwei Schwäne und eine Gans, sind mit dem H5N1- Virus infiziert. Es handelt sich um den Vogelgrippe-Virus, der auch für den Menschen gefährlich werden kann, teilte die Leiterin des Veterinäramts Fürth, Karin Köster, am Sonntag mit. Im Nürnberger Stadtgebiet waren am Wöhrder See und am […]