Hunde Imbiss in Köln: Hier speisen die Hunde á la carte

Der schönste Platz ist immer an der Theke: diese Einsicht teilen ab sofort alle Hunde, die Kölns ersten Hunde-Imbiss besuchen. In Braunsfeld, genauer gesagt in der Aachener Str. 427 feierte Lili’s Hunde-Imbiss Eröffnung. Gesunde und auf den Hund zugeschnittene Nahrung kredenzt Imbiss-Besitzer Peter-Joachim Gitz-Mombauer den vierbeinigen Gästen in Begleitung Ihres Herrchens und Frauchens.

Vervollständigt wird das Angebot des Imbisses durch Hundebücher, Hundeleinen und ein jederzeit offenes Ohr des Imbiss-Betreibers zum Thema Hundeernährung. Lili’s Hunde-Imbiss setzt auf eine innovative Hundenahrung, die nur aus frischen und naturbelassenen Produkten besteht. So werden frisches Fleisch z.B. Pansen und Innereien, Gemüse und Ballaststoffe, Kohlenhydrate wie Reis, Getreideflocken und Nudeln Milchprodukte, Kräuter und pflanzliche Öle angeboten.

In der Theke werden die Produkte in einem ehemaligen Metzgereifachgeschäft präsentiert und hygienisch im Kühlhaus zubereitet. Die Kunden erhalten naturbelassene und frische Hundenahrung, die sich ganz an die geschmacklichen Bedürfnisse des Hundes richte, so Besitzer Gitz-Mombauer. Die frischen Waren, die tagsüber nicht über die Ladentheke gehen, werden an die Hunde von Obdachlosen weitergegeben.

Geöffnet hat Lili’s Hundeimbiss montags bis freitags von 10:00 bis 13:00 Uhr und von 16:00 bis 20:00 Uhr. Samstags können Vierbeiner mit ihren Herrchen oder Frauchen von 10:00 bis 14:00 Uhr vorbeischnuppern. Die besonders ausgesuchten und individuell zusammengestellten Hundefutter-Mischungen kann man mit nach Hause nehmen oder direkt im Hundeimbiss verzehren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.