Mastiff: Im Kern ein gutmütiges Schwergewicht

Respekteinflößend ist er schon auf Grund seiner sehr großen massigen Statur. Mindestens 80 cm misst ein ausgewachsener Mastiff-Rüde und wiegt um die 90 kg. Mastiff-Hündinnen sind etwa 10 cm kleiner und entsprechend leichter. Wer ein großes Anwesen zu bewachen hat und eine Vorliebe und auch das nötige Wissen für die Haltung von sehr großen Hunden […]

Deutscher Schäferhund: Berühmt für seine Intelligenz und Gutartigkeit

Der Deutsche Schäferhund gilt allgemein als der vielseitigste und dem Menschen treu ergebene Hund, wenn man ihn gut und einfühlsam erzogen hat. Seine würdevolle, fast majestätische und Fremden auf jeden Fall Respekt einflößende Erscheinung ist gepaart mit einem ausgeglichenen Wesen, das Nervenstärke, Kinderfreundlichkeit und Gutartigkeit auszeichnet. Seine Intelligenz beweist er in schwierigen Situationen. Wenn es […]

Eurasier: Junge Rasse extra für die Familie gezüchtet

Eurasier gehören zu einer vergleichsweise jungen Rasse. Erst seit den 60ger Jahren wird sie gezüchtet. Der Wunsch nach einem Familienhund mit ausgesucht zuverlässigen Eigenschaften waren die Wiege dieses selbstbewussten, ruhigen und ausgeglichenen Hundes. Sein Äußeres erinnert stark an den Wolfsspitz. Beide haben ein Fell aus dichter Unterwolle und langem Deckhaar, allerdings gibt es den Eurasier […]

Kromfohrländer: Ein Familienhund aus dem Siegerland

Kromfohrländer sind eine recht junge Rasse, die aus dem Siegerland stammt. Inzwischen gehören Kromfohrländer zu den beliebtesten Haus- und Begleithunden. Der Kronfohrländer ist ein sehr aufmerksamer und lauffreudiger Hund mit freundlichem Temperament. Sein Fell schützt den Hund vor Kälte und Nässe und ist für seine Pflegeleichtigkeit bekannt. Der Kromfohrländer entstammt einer Kreuzung zwischen einer Foxterrier-Hündin […]

Kaukasischer Owtscharka: Wachhund mit großem Platzanspruch

Der kaukasische Owtscharka ist ein großer, kräftiger und sehr mutiger Wachhund, der schon seit Jahrhunderten Herden vor Raubtieren und Wilderern geschützt hat. Seine Heimat ist die unwirtliche und weitläufige Hochgebirgslandschaft des Kaukasus. In unseren Breitengraden benötigt er ein großes Areal, das er gemäß seiner Natur bewachen kann und dazu gehört er nur in erfahrene Hände. […]

Chihuahua: Die kleinste Hunderasse der Welt

Ein Chihuahua ist trotz seiner zierlichen Ausmaße zu hundert Prozent ein Hund: selbstbewusst, lebhaft, munter und energiegeladen. Er liebt Spaziergänge auch bei Wind und Wetter und vor allem sein Herrchen oder Frauchen. In ihrer Zuneigung sind diese kleinen Hunde sehr wählerisch und suchen sich unter denen, die für sie sorgen, bevorzugt einen Menschen aus, dem […]

Podenco: Spanischer Windhund mit sonnigem Charme

Podencos gehören zur Iberischen Halbinsel wie die Sonne und das Meer. Nach Deutschland gelangen diese aparten Laufhund-Schönheiten aus dem Süden meistens über Tierhilfe-Organisationen und finden hier immer mehr Anhänger und Freunde. Der Podenco ist seinem Namen nach ein Laufhund und vor allem ein Jagdhund. Typisch für ihn sind die Stehohren, die an eine Fledermaus erinnern, […]

Deutscher Pinscher: Robuste, verspielte und lernfreudige Hunderasse

Fast wäre die Rasse des deutschen Pinschers ausgestorben, wenn sich in den 50er Jahren nicht ein Herr Werner Jung um den Erhalt des ehemals so beliebten Stall- und Hofhundes bemüht hätte. Heute bewährt sich der Pinscher als besonders anpassungsfähiger Familienhund, der zu aktiven Stadtmenschen genauso gut passt wie zum Leben auf dem Land. Pinscher sind […]

Kleiner Münsterländer: Jäger mit Temperament und viel Herz

Münsterländer sind mit Herz und Seele Jagdhunde. Das heißt aber nicht, dass sie sich als Familienhund nicht eignen. Im Gegenteil: Ihr Charakter und ihr Temperament erfüllen sehr gut die Ansprüche an einen Haushund. Münsterländer sind gewitzt, sehr intelligent und lernfähig. Sie verbinden impulsive Lebendigkeit mit großer Anhänglichkeit. Münsterländer sind Jagdhunde von angenehmer Größe und einem […]

1 8 9 10 11 12 23