Hundeprofi rettet Ehe: Fälle für den Hunde”flüsterer”

Zur besten Sendezeit flimmert bei VOX eine interessante Coaching-Doku in unsere Wohnzimmer: Der Hundeprofi. “Ösel” und “Kira” sind sogenannte “Problemhunde”, die ihrem Herrchen und Frauchen das Leben schwer machen. Ösel hat Katzen “zum Fressen” gern und Kira knurrt Herrchen an. Beide Verhaltensweisen sind Hundebesitzern nicht unbekannt. Wenn es nicht der eigene Hund ist, der “verrückt” spielt, so kennt man solche Tyrannen auf vier Beinen zumindest vom Hörensagen. Da hilft oft wirklich nur das konsequente Eingreifen eines Hundeprofis.

Fall “Ösel”: Hunde und Katzen sind nicht von Natur aus beste Freunde. Daran ist zunächst nichts ungewöhnlich. Aber”Ösel”, der vierjährige Mischlingsrüde von Kristine Weitzels und Theo Bruins aus Rees ist dermaßen auf Katzen fixiert, dass er völlig ausrastet, wenn er eine Katze nur von weitem sieht. Da in der Nachbarschaft viele Samtpfoten leben, klebt der Rüde stundenlang am Fenster und bellt ohne Unterbrechung: sehr zum Leidwesen für Menschenohren und auch für “Ösel” bedeutet das Dauerbellen Stress pur. Eine harte Nuss, die der Hundeprofi Martin Rütter zu knacken hat.

Fall “Kira”: Sie ist einer von vier Hunden von Nicole Arand aus Wuppertal. Zusätzlich teilen sich noch ein paar Katzen und Ponys die Tierliebe von Nicole. Ehemann Harald spielt dabei nur eine Nebenrolle. Pinschermix “Kira” sieht das offensichtlich genauso und demonstriert dies deutlich. Kira lässt Harald nicht in ihre Nähe, ohne ihn lautstark anzuknurren. Der Hausfrieden ist dadurch ernsthaft gefährdet, und die Zuschauer dürfen gespannt sein, wie der Hundeprofi den Hund in seine Schranken weist und die Ehe rettet. Denn: Hund ist Hund und Mensch muss Mensch bleiben können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.