Im letzten Moment: Kätzchen aus Gluthitze befreit

Einen fast unglaublichen Schutzengel und Riesenglück hatte eine kleine Katze von einem Bauernhof in Österreich. Neugierig und unbemerkt kletterte sie unter die Motorhaube eines PKW einer Urlauberfamilie. Als die Familie die Heimreise von Saualpe in Kärnten nach Wien startete, saß das Katzenkind immer noch unentdeckt im Motorraum. Erst am Heimatort angekommen vernahm der Fahrer ein klägliches Miauen unter der heißen Motorhaube.

Schnell wurde der ÖAMTC zu Hilfe gerufen, der die kleine Mieze befreite und den blinden Passgier mit Flüssigkeit versorgte. Das Katzenkind war trotz des stundenlangen Martyriums im immer heißer werdenden Gefängnis in erstaunlich guter Verfassung. Einmal mehr bewies die entdeckungsfreudige Katze, das unsere Stubentiger wahre Überlebenskünstler sind. Bei allernächster Gelegenheit wird die kleine Katze auf ihren Heimathof zurückgebracht und wird hoffentlich einen Bogen um Autos von Urlaubern machen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.