Katzenhoroskop Jungfrau: Zwilling-Menschen harmonieren mit Jungfrau-Katzen

Eine Jungfrau-Katze, die neu in ein Heim kommt, zeigt sich erst sehr zurückhaltend und kritisch. Vorsichtig erkundet sie ihr neues Zuhause. Sie ist beim Fressen sehr wählerisch, und es kann manchmal Wochen dauern, bis das richtige Futter gefunden wird. Sauberkeit ist ihr immer und überall wichtig. Sie kleckert nicht und frisst nie zu viel. Sie gilt als Feinschmecker und Anhänger gesunder Ernährung unter den Katzen.

Katzen, die im Sternzeichen der Jungfrau geboren sind, brauchen eine Weile, um mit ihrer Umgebung und den Menschen warm zu werden, aber ist das Eis gebrochen, steht einer innigen Freundschaft zwischen Mensch und Jungfrau-Katze nichts mehr im Wege. Ihrer eigentlichen Natur entsprechend versprühen im Sternzeichen Jungfrau geborene Katzen und Kater Abenteuerlust und nahezu unstillbare Neugier. Sie spielen gern und sind bewegungsfreudig. Als Spielzeug eignet sich nahezu alles oder wird auf Spielqualitäten untersucht. Nicht selten verschwinden daher auf völlig unerklärliche Weise, Alltagsgegenstände wie zum Beispiel Socken und werden nur per Zufall z.B. hinter oder unter der Waschmaschine wiedergefunden.

Katzen mit dem Sternzeichen Jungfrau wirken nach außen hin kühl, gelassen und scheinen sich selbst zu genügen. Die gründliche Katzenwäsche gehört zu ihren Lieblingsbeschäftigungen und so sehen Jungfrau-Katzen und Kater auch immer makellos und gepflegt aus. Ihrer zur Schau getragenen Unnahbarkeit begegnet man am besten mit Leckereien und vielen Streicheleinheiten. Überhaupt überlässt man es am besten einer Jungfraukatze zu entscheiden, was ihr Spaß macht und wonach ihr zumute ist. Am besten harmonieren Jungfrau-Katzen mit Zwilling-Menschen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.