Katzenhoroskop Steinbock: Nur nicht aus der Ruhe bringen…

Die Steinbock-Katzen und Steinbock-Kater sind eigentlich umgänglich, aber nicht unbedingt jederzeit in Schmuselaune. Eine Steinbockkatze wirkt oft ein wenig distanziert und ernst. Reinlichkeit und eine Liebe zu regelmäßigen Ritualen sind ihre Haupttugenden. Hektik und unvorhergesehe Ereignisse bringen eine im Sternzeichen Steinbock geborene Katze schnell aus dem Gleichgewicht.

Am liebsten hat eine Steinbockkatze es gemütlich und heimelig. So wie ihr Lieblingsplätzchen soll auch das ganze Umfeld Wärme und Geborgenheit ausstrahlen. Außerdem brauchen Steinbock-Katzen unglaublich viel Zuwendung und vor allem Streicheleinheiten. Sie sucht sich dafür meistens nur einen einzigen Menschen aus, dem sie sich eng anschließt und mit dem sie am liebsten den ganzen Tag zusammen ist.

Eine Steinbockkatze ist trotz ihrer Anhänglichkeit keine anstrengende Katze. Sie döst gerne vor sich hin und ist ein stiller Genießer von Ruhe. Wer einer Steinbockkatze klare Strukturen im Alltag bietet und sich darauf einlassen kann, nur dann zu streicheln, wenn die Steinbockkatze oder der Steinbockkater dazu aufgelegt ist, wird die etwas unnahbare, aber doch äußerst liebenswerte und ganz besondere Art einer Steinbock-Katze schätzen und viel Freude mit dem Haustier haben. Zu den Steinbock-Katzen passen sehr gut Zwillinggeborene oder Menschen mit dem Sternzeichen Krebs.

Leave a Reply

Your email address will not be published.