Next Top-Model im Zoo am Meer: Üben für den großen Auftritt

Next Top-Model im Zoo am Meer: Üben für den großen Auftritt

Ende März/Anfang April soll es so weit sein: Die kleine Schwester von Lale (oben im Bild) wird dann das erste Mal draußen zu sehen sein. Bis dahin wird noch fleißig geübt, wie es sich für ein richtiges nächstes Topmodel gehört. Laufen und Klettern stehen auf dem Programm. Die zweite Tochter von Eisbärmutti Valeska ist offensichtlich von ganz anderem Temperament als ihre große Schwester. Der erhöhte Rand der Wurfkiste stellte für die kleine Lady ein unüberwindbares Hindernis dar und war beim Erkunden der näheren Umgebung im Weg.

Seit die Barriere abgebaut wurde, klappt es auch mit den Ausflügen auf noch wackeligen ungeübten Beinchen. Im Schutz des Stalles wird getobt, geklettert, an Spielzeug gezerrt und geknabbert. Auch Valeskas dickes Fell muss für Beißversuche herhalten. Die Eisbärenmutti macht ihre Sache ganz prima. Völlig entspannt und voller Vertrauen lässt sie sich von den Pflegern mit Extraleckerchen verwöhnen. Auch die kleine Eisbärenprinzessin interessiert sich schon für die Pfleger und natürlich für die Leckereien, die ihre Mama verputzt.

Der Eisbärennachwuchs entwickelt sich prächtig: Wer die Homepage des Zoos am Meer besucht, kann die Wandlung vom neugeborenen Winzling zum propperen Teddy in Videos mitverfolgen und staunen. Drei Monate sind inzwischen seit der Geburt vergangen, und wenn Lales Schwester weiter eifrig Laufen übt und ihre erste Erfahrung mit dem Element Wasser gemeistert hat, dann wird sie den Besuchern im Außengehege präsentiert: Passend zu Ostern ist damit zu rechnen. Wie wäre es mit einem Besuch im Zoo am Meer? Auch Hunde (an der kurzen Leine) sind im Zoo am Meer herzlich willkommen

Leave a Reply

Your email address will not be published.