Peruaner Meerschweinchen: Langhaar Meerschweinchen mit Ponyfrisur

Das Peruaner Meerschweinchen ziert eine besonders auffällige Haarpracht, die beim Betrachten nicht von ungefähr die Assoziation einer Beatle- oder Punkerfrisur hervorruft. Verantwortlich für den langen Pony, der dem Peruaner Meerschweinchen mitten ins Gesicht hängt und ihm die Sicht zu nehmen scheint, ist ein Wirbel direkt auf dem Kopf: dieser Wirbel gilt als das Erkennungszeichen für diese Rasse.

Das Markenzeichen eines Peruaner Meerschweinchens und sicherlich auch ein Grund für seine Beliebtheit bei Freunden der Haltung von Meerschweinchen sind die interessant angeordneten Wirbel, die das Haar rassetypisch “in Form” legen. Neben dem schon erwähnten Wirbel mitten auf dem Kopf, der für den Ponywurf sorgt, teilt sich das Fell auf dem Rücken durch zwei weitere akkurat an der Hinterhand platzierten Wirbel wie sauber gescheitelt nach links und rechts. Ein Peruaner Meerschweinchen sieht dadurch immer so aus, als sei es gerade frisiert worden.

Die Fellpflege dieses Meerschweinchens ist nicht sehr aufwändig, erfordert allerdings regelmäßiges Bürsten und Kämmen, damit das Fell nicht verfilzt oder Fremdkörper sich in ihm verfangen. Manche Peruaner Meerschweinchen haben ein sehr langhaariges Fell, das ganz besonders nach hinten eine glatte Schleppe bilden kann. Aus hygienischen Gründen – Urin und Kot können sich schon mal in der Haarprcht festsetzen- ist es manchmal anzuraten, die Schleppe ein wenig zu kürzen. Das Tier nimmt dabei keinen Schaden. Baden darf man ein Meerschweinchen nicht.

Peruaner Meerschweinchen gibt es in vielen Farbvarianten. Aufgeführt sind hier nur die nach Rassestandards anerkannten Farben, es gibt aber noch viele weitere Farbvarianten: Rein Schwarz, Weiß mit roten bzw. dunklen Augen, Schildpatt, Schildpatt mit weiß, Schwarz-weiß, Rot und Rot-weiß. Meerschweinchen aller Rassen ähneln sich in ihrer Art und ihrem Wesen, sodass keine rassespezifischen Unterschiede auszumachen sind. Alle sind gleich putzig, niedlich, kuschelig und einfach wunderbare Geschöpfe, die sich gut beobachten lassen und sehr zahm werden. Als sehr soziale Tiere sollte man Meerschweinchen immer mindestens zu zweit halten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.