Katzenhoroskop Schütze: Eine Katze, die weiß, was sie will

Die Schützekatze ist der Clown unter allen Katzen: Sie ist verspielt, gut gelaunt, manchmal etwas tollpatschig, bis ins hohe Alter neugierig und liebt schwindelige Höhen. Als Wohnungsgenosse kann eine Schützekatze bisweilen anstrengend sein, weil einfach nichts vor ihr sicher ist. Sie zieht Stecker, wirft Vasen und Töpfe um und schafft es mit ihrer Vorliebe fürs Klettern auch schon mal auf die Gardinenstange oder ins oberste Regal.

Menschen ist die Schützekatze allgemein zugetan. Es liegt in ihrer Natur, alle freundlich und neugierig zu begrüßen. Schließlich braucht eine Schützekatze ja Publikum für ihre vielfältigen Talente. Außerdem ist jeder Mensch auch ein potenzieller Spender von Leckerbissen. Die Neigung zum Naschen und die Liebe zu ausgefallenen Futterhäppchen ist bei der Schützekatze sehr ausgeprägt.

Eine Schützekatze sollte Freigang bekommen, der natürlich sicher sein muss. Auch draußen ist ihr kein Baum zu hoch und kein Versteck zu unheimlich. Wer eine Schütze-Katze in der Wohnung hält sollte einen großen Kletterbaum zur Verfügung stellen und viele weiche Sachen, mit denen die Katze oder der Kater herrlich und ausdauernd spielen kann. Es dürfen auch gerne Socken, Schals und die berühmt-berüchtigten Wollknäuel sein. Ordnungsfanatiker dürften sich mit dem Charakter der Schützekatzen etwas schwer tun. Am besten harmonieren Schützekatzen mit Menschen, die im Sternzeichen Zwilling, Waage oder Wassermann geboren sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published.