Wieder Tierquäler aktiv: Hundebesitzer in Brandenburg aufgepasst!

Auch diesen Sommer gibt es wieder schlechte Nachrichten für Hundebesitzer: In Ahrensfelde im Kreis Barnim hat ein bisher unbekannter Tierquäler präparierte Würstchen ausgelegt. Es wurden Bockwürstchen gefunden, die mit Rasierklingen gespickt waren.
Offensichtlich ein Hundehasser hat in Ahrensfelde Bockwürstchen mit Messerklingen präpariert und ausgelegt. Die gefährlichen Köder wurden am Samstag in einem beliebten Auslaufgebiet für Hunde entdeckt, wie die Polizei am Sonntag bekannt gab.

Hundebesitzer sollten beim Spazierengehen mit ihrem Hund besonders aufmerksam sein. Einige der präparierten Würstchen wurden angebissen auf dem Gelände gefunden, und ein paar der gefährlichen Messerklingen lagen auf dem Weg herum. Ob sich Tiere schon verletzt hatten, konnte noch nicht mit Sicherheit ausgeschlossen werden. Die Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Leave a Reply

Your email address will not be published.